empty
Lehre empty
empty
empty

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2014

 
DatenstrukturenEinführung in die alg. GeometrieTeile-und-Herrsche-Algorithmen




Datenstrukturen (4 SWS) mit Übungen (2 SWS)
für den Masterstudiengang (ab 1. Semester)


Vorlesung Mo. und Do. 08.15-09.45 jeweils im Raum 1054N
Übung Mi. 15.45-17.15 im Raum 1057N


Datenstrukturen realisieren abstrakte Datentypen so, dass die Operationen der Datentypen besonders effizient ausgeführt werden können. Beispiele von Datenstrukturen sind balancierte Bäume und Hashtabellen. Datenstrukturen können mit objektorientierten Programmiersprachen als Klassen zur Verfügung gestellt werden. In der Vorlesung sollen verschiedene Datenstrukturen behandelt werden, die über die in Informatik III behandelten Datenstrukturen hinausgehen, unter anderem die sogenannten dynamischen Bäume von Sleator und Tarjan, Range-Query-Strukturen und Suffix-Bäume.


             
                  24.04.14 Skript
   
PDF
PDF 1/2 Größe
                  11.07.14 Pensum
   
PDF



              Wochenzettel:

Ausgabe
Abgabe
PDF
07.04.14
11.04.14
Wochenzettel 1

10.04.14
17.04.14
Wochenzettel 2

16.04.14
25.04.14
Wochenzettel 3

24.04.14
05.05.14
Wochenzettel 4

30.04.14
09.05.14
Wochenzettel 5

08.05.14
16.05.14
Wochenzettel 6

15.05.14
23.05.14
Wochenzettel 7

26.05.14
02.06.14
Wochenzettel 8

27.05.14
06.06.14
Wochenzettel 9

05.06.14
13.06.14
Wochenzettel 10

12.06.14
23.06.14
Wochenzettel 11

18.06.14
27.06.14
Wochenzettel 12

26.06.14
04.07.14
Wochenzettel 13








Einführung in die algorithmische Geometrie (2 SWS) mit Übungen (2 SWS)
für den Bachelorstudiengang (ab 4. Semester)


Vorlesung: Do. 10.00-11.30 Raum 1054N
Übung: Mo. 10.00-11.30 Raum 1054N


Es werden grundlegende Konzepte, Algorithmen und Datenstrukturen der algorithmischen Geometrie der zweidimensionalen Ebene behandelt. Beispiele:
- konvexe Hüllen
- Schnitt von Geradensegmenten
- planare Unterteilungen
- Triangulierung.


            Literatur:
Computational Geometry. Algorithms and Applications
von de Berg, van Kreveld, Overmars und Schwarzkopf.


              Wochenzettel:

Ausgabe
Abgabe
PDF
14.04.14
24.04.14
Wochenzettel 1

24.04.14
30.04.14
Wochenzettel 2

29.04.14
08.05.14
Wochenzettel 3

08.05.14
15.05.14
Wochenzettel 4

19.05.14
15.05.14
Wochenzettel 4a

15.05.14
22.05.14
Wochenzettel 5

22.05.14
28.05.14
Wochenzettel 6

27.05.14
05.06.14
Wochenzettel 7

05.06.14
12.06.14
Wochenzettel 8

18.06.14
26.06.14
Wochenzettel 9

26.06.14
03.07.14
Wochenzettel 10






Teile-und-Herrsche-Algorithmen (2 SWS) mit Übungen (2 SWS)
für den Masterstudiengang (ab 1. Semester)


Dozent: Dr. Frank Kammer
Vorlesung: Di. 10.00-11.30 Uhr im Raum 1057N
Übung Di. 08.15-09.45 Uhr im Raum 1057N

Teile-und-Herrsche-Algorithmen wie Sortieren durch Mischen kennt jeder. Aber wie kann man das Teile-und-Herrsche-Prinzip nutzen, um Probleme wie Vertex Cover und das Closest Points-Problem zu lösen? Die Vorlesung zeigt, wie dieses fundamentale Prinzip mit weiteren Ideen kombiniert werden kann. Unter anderem werden wir uns mit Fragestellungen aus der algorithmischen Geometrie, der Mathematik und der Graphentheorie beschäftigen.


              Skript:

03.07.14
   Kapitel 1-6:
PDF
PDF 1/2 Größe



              Übungen:

Ausgabe
Abgabe
PDF
08.04.14
15.04.14
Übungsblatt 1

15.04.14
29.04.14
Übungsblatt 2

29.04.14
06.05.14
Übungsblatt 3

06.05.14
13.05.14
Übungsblatt 4

13.05.14
27.05.14
Übungsblatt 5

27.05.14
03.06.14
Übungsblatt 6

03.06.14
17.06.14
Übungsblatt 7

17.06.14
24.06.14
Übungsblatt 8

24.06.14
01.07.14
Übungsblatt 9




Bitte beachten Sie, dass Sie sich ggf. in Studis anmelden müssen, damit Ihre Leistungen anerkannt werden können. Das Programm Studis und Anmeldungen auf unserer Homepage stehen in keinerlei Zusammenhang. Das gesamte Lehrangebot der Informatik kann im kommentierten Vorlesungsverzeichnis eingesehen werden.