empty
Lehre empty
empty
empty

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2015


Einführung in die Theoretische Informatik, Alg. für NP-harte Probleme  




Einführung in die Theoretische Informatik (4 SWS) mit Übungen (2 SWS)
für den Bachelorstudiengang (ab 2. Semester)


Vorlesung Mo. 15:45-17:15 Raum 1001T und Do. 14.00-15.30 im Raum 1002T (Physikgebäude)
Offener Inforaum ab 22. April Mi 15:45-17:15 im Raum 1055N (Informatikgebäude)

Die Vorlesung behandelt für die Informatik wichtige Strukturen der diskreten Mathematik, insbesondere formale Sprachen, Automaten und Turing-Maschinen.


     Skript:

Ausgabe

PDF
PDF doppelseitig

13.04.15

Skript
Skript


     Wochenzettel:

Ausgabe
Abgabe
PDF
Zusätzliches Material
13.04.15
16.04.15
Wochenzettel 1

16.04.15
23.04.15
Wochenzettel 2

23.04.15
30.04.15
Wochenzettel 3
Zahlen
30.04.15
07.05.15
Wochenzettel 4

07.05.15
13.05.15
Wochenzettel 5

12.05.15
21.05.15
Wochenzettel 6

21.05.15
28.05.15
Wochenzettel 7

28.05.15
03.06.15
Wochenzettel 8

01.06.15
11.06.15
Wochenzettel 9

11.06.15
18.06.15
Wochenzettel 10

18.06.15
25.06.15
Wochenzettel 11

25.06.15
02.07.15
Wochenzettel 12

02.07.15
09.07.15
Wochenzettel 13



     Informationen:

Ausgabe

PDF
21.05.15

Informationen zur Klausur

29.06.15

Beispiel einer möglichen Klausuraufgabe

02.07.15

Informationen zum Notenabruf über das Internet

16.07.15

Aufgaben für zusätzlichen Übungstermin



    

Die Ergebnisse der Klausur hängen ab sofort vor Raum 3076N aus. Studenten, die vor der Klausur eine Geheimzahl erfragt und auf Ihrem Klausurdeckblatt der Onlineabfrage zugestimmt haben, können Ihre Klausurnote in VV abfragen.

Die Klausureinsicht findet am Mittwoch, den 14.10.2015, zwischen 16 Uhr und 17 Uhr in 3076N statt.

 



Algorithmen für NP-harte Probleme (4 SWS) mit Übungen (2 SWS)
für den Masterstudiengang (ab 1. Semester)


Vorlesung Mo. 08.15-09.45 und Do. 08.15-09.45 jeweils in Raum 1054N
Übung Di. 08.15-09.45 in Raum 1054N

NP-harte Probleme können nach heutigem Wissen nicht in polynomieller Zeit auf einem üblichen Rechner gelöst werden. Ungeachtet dessen treten solche Probleme überaus häufig in der Praxis auf, z.B. bei vielen Planungsaufgaben, und es ist von großer ökonomischer Bedeutung, sie doch zu lösen, zumindest "so gut wie es geht". Die Vorlesung behandelt Methoden der Algorithmentheorie, die hierfür entwickelt wurden. Einige Stichpunkte: Approximationsalgorithmen, Branch-and-Bound, Parametrisierung. Es werden auch Grenzen dieser Methoden aufgezeigt.


     Skript:

Ausgabe

PDF
PDF doppelseitig

13.04.15

Skript
Skript


     Wochenzettel:

Ausgabe
Abgabe
PDF
13.04.15
16.04.15
Wochenzettel 1

16.04.15
23.04.15
Wochenzettel 2

23.04.15
30.04.15
Wochenzettel 3

30.04.15
07.05.15
Wochenzettel 4

07.05.15
13.05.15
Wochenzettel 5

12.05.15
21.05.15
Wochenzettel 6

28.05.15
03.06.15
Wochenzettel 7

02.06.15
11.06.15
Wochenzettel 8

11.06.15
18.06.15
Wochenzettel 9

18.06.15
25.06.15
Wochenzettel 10

25.06.15
02.07.15
Wochenzettel 11

02.07.15
09.07.15
Wochenzettel 12



     Informationen:


Ausgabe

PDF
16.07.15

Pensum



empty

Bitte beachten Sie, dass Sie sich ggf. in Studis anmelden müssen, damit Ihre Leistungen anerkannt werden können. Das Programm Studis und Anmeldungen auf unserer Homepage stehen in keinerlei Zusammenhang. Das gesamte Lehrangebot der Informatik kann im kommentierten Vorlesungsverzeichnis eingesehen werden.